Rudolf Hochwarter, geboren 1956 in Schallendorf bei St. Michael im Burgenland,
Studium der Verfahrenstechnik an der TU Graz,
seit 1980 Pädagoge (Lehrer an der HTL Pinkafeld),
lebt und arbeitet in Pinkafeld.
„Lesen und Schreiben sind eine Leidenschaft, die mich seit meiner Jugendzeit begleiten“.
Erste Veröffentlichung 1977 (das pult, Nr. 47, 9. Jg., St. Pölten)

Preise:
Österreichischer Jugendpreis 1978 und 1979
Jugendliteraturstipendium des Landes Burgenland 1978
Bewag-Literaturpreis 1995
Burgenländischer Stipendienpreis 2002

 

Weitere Lebenslinien:
Ich veranstalte Literaturreisen für Kolleginnen und Kollegen und reise gerne. Die letzte große Reise machte ich mit dem Fahrrad vom Atlantik ans Schwarze Meer.
Neben der Literatur ist Sport meine große Leidenschaft.
Marathonläufe, Orientierungsläufe, Langlauf (Wasalauf), Bergläufe.
Bei diesen Ausdauersportarten wird der Kopf frei, auch für die Kreativität.

Motto:
Lesen – Laufen – Lachen – Lieben